Manfred Kolbe 
  18:48 Uhr | 19.08.2017 Startseite | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum    
Bundestag
08.09.2009, 18:00 Uhr Übersicht | Drucken

50 Nordsachsen genießen zwei politisch geprägte Tage in Berlin

„Davon bin ich begeistert, dass Ministerien ihre Türen öffnen und sich Anregungen und Ideen  der Bürger anhören, um sie in die Regierungsarbeit aufzunehmen!“. Das war die Reaktion eines Teilnehmers einer Zwei-Tages-Fahrt nach Berlin zum Deutschen Bundestag auf Einladung von Manfred Kolbe MdB nach dem Besuch des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.



Foto
Teilnehmergruppe mit Manfred Kolbe auf der Terrasse des Reichstages
Berlin -

Neben diesem Programmpunkt lernten die Teilnehmer die Abgeordnetenarbeit im Deutschen Bundestag kennen und erfuhren Wissenswertes über die Architektur des Reichstagsgebäudes und der parlamentarischen Arbeit. Während einer Gesprächstunde mit Manfred Kolbe MdB und dem Vorsitzenden der AG Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Ralf Brauksiepe MdB konnten die Teilnehmer zahlreiche Fragen an die beiden kompetenten Gesprächspartner stellen.

Umrahmt wurden diese beiden Tage durch die Besichtigung des Informations- und Dokumentationszentrums der Bundesbeauftragten für die Unterlagen der Staatssicherheit und der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde. Zeit für zahlreiche Gespräche blieb den Teilnehmern aus den unterschiedlichen Regionen des Landkreises trotz des vollen Ablaufplanes genügend. Bei einem Glas Berliner Weiße am Abend wuchsen die Nordsachsen wieder ein Stück näher zusammen.

Mit zahlreichen Informationen und Erlebnissen im Gepäck fuhren die 50 Teilnehmer nach Hause. Alle waren sich dabei einig: diese zwei Tage in Berlin waren einfach toll!




 Seite drucken |  Seite senden |  Kontakt |  Nach oben

© Manfred Kolbe | Realisation: Sharkness Media 0.45 sec. | 14955 Views