Manfred Kolbe 
  00:34 Uhr | 31.03.2017 Startseite | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum    

Oschatz
12.11.2012, 11:00 Uhr Übersicht | Drucken

Ein Tag Europa am Oschatzer Thomas-Mann-Gymnasium

Mit dem Ziel, alle Gymnasiasten der 10. und 11. Klassenstufe des Gymnasiums dazu zu bringen, sich mit den Visionen, Zielen und Problemen der Europäischen Union, der Euro- Zone und des Staatenbundes Europa kritisch auseinanderzusetzen, veranstalteten die Gemeinschaftslehrer einen Europatag im Haus.



Foto
Während der Podiumsdiskussion.
Dazu wurden prominente Gäste eingeladen, so Manfred Kolbe, MdB, der Mitglied des Finanzausschusses des Bundestages ist, weiterhin Dr. Cornelia Ernst, MdEP, Geschäftsführer Michael Kromer und Hauptmann der Bundeswehr Sebastian Miklitsch.

Workshops zu speziellen Themen wie zur Sicherheitspolitik, zum Europa der Zukunft, zur Europäische Identität und zur Finanzkrise vermittelten den Schülern einen Einblick in die bestehenden starken nationalen Unterschiede der Länder innerhalb der EU.

Nach einer Pause, in der die Schüler selbstkreierte europäische Speisen kosteten, wurden die Gäste zu einer Podiumsdiskussion gebeten, die von den Schülern moderiert wurde.

Die Fragen für die „Promis“ wurden während der Workshops erarbeitet und nun vorgelegt, so z. B. zum Arbeitsfeld, zur Familienpolitik, zum Staatenbund und natürlich zur Euro-Krise. Besonders zur Euro-Krise konnte Manfred Kolbe, MdB durch Detailwissen  überzeugen. Am Ende der Podiumsdiskussion rief er die Europäische Kommission zu mehr Sensibilität bei der Integration auf, um ein Auseinanderbrechen dieses wichtigen Staatenbundes zu verhindern. Kolbe: Europa ist zu wichtig, um es durch Streitgkeiten zu gefährden."




Suche
     
Nachrichten-Ticker
 Seite drucken |  Seite senden |  Kontakt |  Nach oben

© Manfred Kolbe | Realisation: Sharkness Media 0.68 sec. | 21248 Views